Entlastung durch Outsourcing – Ihr „Reisesicherheits-Management“ in unseren Händen

Outsourcing eignet sich optimal über die Litehouse Consulting:

  • Know-How in diesem Bereich ist sehr komplex und entsprechend qualifizierte Ressourcen sind am Arbeitsmarkt kaum verfügbar und intern nicht kurzfristig aufzubauen
  • Kosten einer Vollzeitstelle sind nicht skalierbar: ein Mobility Risk Manager wird unterjährig nicht immer zu 100% benötigt, aber eine Teilzeitstelle ist in Notsituationen nicht geeignet / nicht flexibel einsetzbar.
  • Aufgrund der Aufgabenstellung benötigt das Unternehmen für eine adäquates Mobility Risk Management ca. 1,5 PE (Urlaub, Krankheit), d.h. es müssten 2 Personen eingestellt werden
  • Eine Personalie ohne Netzwerk und andere Betätigungsfelder wird sehr schnell „betriebsblind“ und das Know-How veraltet innerhalb von ca. 6 Monaten

Die Umsetzung in der Praxis:

  • Mobility Risk Manager wird als externer Berater tätig mit definiertem Mindestvolumen (Beratertage)
  • Dabei betreut ein Mitarbeiter von Litehouse Consulting den Kunden inklusive Urlaubsvertretung
  • Die Betreuung des Kunden erfolgt vordergründig durch eine Person, aber ein ganzes Team steht dahinter und sichert die Skalierbarkeit und Verfügbarkeit der Ressource
  • Mobility Risk Manager liefert top Know-How bei sehr gutem Preis-/Leistungsverhältnis
  • Die laufenden Kosten orientieren sich am tatsächlichen Aufwand
  • Durch das Netzwerk von Litehouse Consulting bleibt das Know-How permanent erhalten und erweitert sich sogar täglich
  • Entfällt der Bedarf der Ressource, kann die Zusammenarbeit flexibel beendet werden
  • Auf Wunsch bilden wir auch interne Mobility Risk Manager aus

Rund um die Uhr (24/7) Unterstützung im Notfall für Ihre Mitarbeiter

Im Idealfall beinhaltet Ihr „Reisesicherheits-Management“ eine „Sicherheits-Assistance“. Die von externen Partnern erbrachten Notfallmaßnahmen geben wir im Auftrag Ihres Unternehmens nach einer Kostenanalyse frei. Unsere Mitarbeiter sind bei Notfällen ebenfalls rund um die Uhr für Sie und Ihre Mitarbeiter erreichbar, falls Sie das Outsourcing-Modell über uns gewählt haben.

  • Erstberatung zum Verhalten im Notfall und Einleiten erster Maßnahmen
  • Benachrichtigung aller definierten Ansprechpartner gemäß vordefiniertem Standard-Prozessablauf
  • Auskünfte zur Sicherheitslage vor Ort
  • Proaktive Kontaktaufnahme zum Reisenden zur Feststellung seines Zustands, falls gewünscht
  • Aktivierung unseres Netzwerks, um vor Ort operativ unterstützen zu können
  • Falls notwendig: Aktivierung Ihres Krisenstabs

Ein Auswahl unserer Kunden aus den letzten gemeinsamen Projekten:

 
Allianz
Bilfinger
DEKRA
Kärcher
L’Oragne
MAN
MTU OE
SCHOTT
SIEMENS
Rolly Royce
MTU
ZF Friedrichshafen
UVEX Group
 
Kontaktformular